+49 (0) 36845 50228 

 

Thermoplastische Kunststoffe und Schichtpressstoffe im technischen Einsatz:

Duroplaste

Duroplaste (auch Duromere genannt) sind in mancher Hinsicht das Gegenteil von Thermoplasten. Sie werden beim Erhitzen nicht weich und schmelzen nicht, sondern zersetzen sich, da ihre Schmelztemperatur über der Zersetzungstemperatur liegt. Weiterhin verformen sie sich nicht, wenn man Zugkraft auf sie ausübt, eher brechen sie. Insgesamt sind sie deutlich härter und spröder als Thermoplaste, will man sie bearbeiten, so muss das - wie z.B. bei Holz - mechanisch erfolgen, also durch Drehen und Fräsen. Chemisch betrachtet sind Duroplaste stark quervernetzte Kunststoffe.

Die von uns angebotenen und verarbeiteten Schichtpressstoffe sind den internationalen Normen wie NEMA, BS, MIL, NF, DIN, ISO, ASTM und UL angepasst.

Wir verarbeiten Tafeln, Rohre Vollstäbe aus verschiedenen Harzen und Trägermaterialien

Baumwollhartgewebe ( HGW )

Glashartgewebe ( GFK )

Hartpapierlaminate ( HP )

Polyesterharze ( HM )

Alle hier nicht aufgeführten Schichtpressstoffe auf Anfrage!

News

Wir suche zur Verstärkung unseres Teams Zerspanungsmechaniker/Werkzeugmacher/CNC-Dreher !

Ritterstraße 6, 98559 Gehlberg

+ 49 (0) 36845 50228

+ 49 (0) 36845 50443

info (at) kunststoffe-bergmann.de